Zertifizierter Berater Grundstücksentwässerung

- In 6 Tagen zum zertifizierten Grundstücksentwässerungs-Berater

Der Lehrgang „Zertifizierter Berater Grundstücksentwässerung“ ist als Zusatzzertifikat zum Zertifizierten Kanalsanierungs-Berater konzipiert und baut unmittelbar auf den Lehrinhalten des Zertifikatslehrgangs bzw. Zertifikatsstudiums auf. Der Lehrgang wird als Blockveranstaltung angeboten und ist in 5 Module und die Prüfung aufgeteilt. Das Angebot richtet sich an Interessenten, die einen Abschluss zum Zertifizierten Kanalsanierungsberater (VSB, DWA, TAH) erfolgreich abgeschlossen haben.

Online

Zertifikats-Lehrgang Grundstücksentwässerung

Hauptlehrgang | 5 Module + Prüfung

Vor- und Hauptlehrgang | 8 Module + Prüfung

Für Personen, die kein Zertifikat als Zertifizierter Kanalsanierungs- Berater haben, aber Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Kanalsanierung und Grundstücksentwässerung nachweisen können, besteht die Möglichkeit, einen vorgeschalteten 3-tägigen Lehrgang mit abschließender Prüfung zu absolvieren.

Hauptlehrgang

Modul 1

06. März 2024

Modul 2

07. März 2024

Modul 3

11. März 2024

Modul 4

13. März 2024

Modul 5

14. März 2024

Prüfung

15. März 2024

Vorlehrgang

Modul 1

26. Februar 2024

Modul 2

27. Februar 2024

Modul 3

29. Februar 2024

Kosten (MwSt. frei)

Hauptlehrgang
Teilnahmegebühr:EUR 850,-
VSB-Mitglieder:EUR 750,-

Vor- und Hauptlehrgang
Teilnahmegebühr:EUR 1.250,-
VSB-Mitglieder:EUR 1.110,-
Der Lehrgang wird von der IK-Bau NRW mit 51 Fortbildungspunkten anerkannt
Der Lehrgang wird von der IK Niedersachen unter der Anerkennungsnummer IKN-230329 mit jeweils 35 Fortbildungspunkten anerkannt

Rechnungsdaten

* Pflichtangaben

Firma / Behörde / Einrichtung:

Anrede, Titel und Funktion:

Vor- und Nachname*

Strasse und Hausnummer*

PLZ und Ort*

Telefon* mind. 6 Ziffern, keine Sonderzeichen

VSB-Mitgliedsnummer

Besteller-E-Mail Adresse*

Teilnehmerdaten

* Pflichtangaben

Teilnehmender 1* - Anrede, Vor- und Nachname

Teilnehmender 1* - E-Mail Adresse

Teilnehmender 1 - VSB-Mitgliedsnummer

Teilnehmender 2 - Anrede, Vor- und Nachname

Teilnehmender 2 - E-Mail Adresse

Teilnehmender 2 - VSB-Mitgliedsnummer

Teilnehmender 3 - Anrede, Vor- und Nachname

Teilnehmender 3 - E-Mail Adresse

Teilnehmender 3 - VSB-Mitgliedsnummer

Weitere Angaben

Gutscheincode

Schriftverkehr per E-Mail nutzen
(Anmeldebestätigung, Rechnung)

Schriftverkehr per Post nutzen
(Anmeldebestätigung, Rechnung)

In Zukunft erhalte ich den VSB-Newsletter

Kommentar

Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt unserer Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer und des Verwendungszwecks. Eventuelle Rabatte berücksichtigen wir automatisch zu Ihren Gunsten. Die Anmeldung ist verbindlich.
Bitte bestätigen Sie zuerst, dass Sie kein Roboter sind, indem Sie das nachfolgende Captcha lösen.


Einführung
Der Lehrgang „Zertifizierter Berater Grundstücksentwässerung“ ist als Zusatzzertifikat zum Zertifizierten Kanalsanierungs-Berater konzipiert und baut unmittelbar auf den Lehrinhalten des Zertifikatslehrgangs bzw. Zertifikatsstudiums auf. Der Lehrgang wird als Blockveranstaltung angeboten und dauert 3 Präsenztage. Das Angebot richtet sich an Interessenten, die einen Abschluss zum Zertifizierten Kanalsanierungsberater (VSB, DWA, TAH) erfolgreich abgeschlossen haben.

Zugangsvoraussetzung
Für Personen, die kein Zertifikat als Zertifizierter Kanalsanierungs- Berater haben, aber Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Kanalsanierung und Grundstücksentwässerung nachweisen können, besteht die Möglichkeit, einen vorgeschalteten 2-tägigen Lehrgang mit abschließender Prüfung zu absolvieren. In diesem Lehrgang werden die Grundlagen der Kanalinstandhaltung und Kanalsanierung kompakt vermittelt. Dieser (Vor-)Lehrgang kann auch als Auffrischung für schon zertifizierte Kanalsanierungs-Berater dienen.

Beschreibung
Im Bereich der Grundstücksentwässerung gelten gegenüber öffentlichen Kanälen andere Randbedingungen (andere Rechtsgrundlagen, kleine Nennweiten, verzweigte Netze, deren Verlauf oft nicht bekannt ist), auf die innerhalb des Lehrgangs zum zertifizierten Kanalsanierungs-Berater nur in begrenztem Umfang eingegangen werden kann. Der VSB bietet dieses spezielle Wissen als Aufbau- Lehrgang zum Zertifizierten Kanalsanierungs-Berater in Zertifikatslehrgängen an verschiedenen Orten und Terminen an. Hierbei wird vertieft auf die Besonderheiten der Sanierungstechniken im kleinen Nennweitenbereich eingegangen. Schwerpunktmäßig werden die besonderen Rechtsgrundlagen auf Privatgrundstücken, die normgerechte Planung von neuen sowie die Möglichkeiten zur fachgerechten Sanierung von alten Grundstücksentwässerungsanlagen behandelt. Da bei der Arbeit auf Privatgrundstücken unterschiedliche Situationen entstehen können, ist neben dem Fachwissen ein hohes Maß an Sozialkompetenz erforderlich. Die Grundlagen zum Umgang mit Menschen werden in diesem Lehrgang ebenfalls vermittelt.

Abschluss
Nach Bestehen der Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat „Zertifizierter Berater Grundstücksentwässerung“ vom VSB.

Vorlehrgang

Montag, 26. Februar 2024

08:00 - ca. 14:30 Uhr

Roland Wacker

• Zustandserfassung
• Kanalzustandsbewertung

7 UE

Dienstag, 27. Februar 2024

08:00 - ca. 14:30 Uhr

Roland Wacker

• Sanierungsplanung
• Rohrstatik

7 UE

Donnerstag, 29. Februar 2024

08:00 - ca. 14:30 Uhr

Roland Wacker

• Linerstatik
• Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung von Sanierungsleistungen
Zwischenprüfung

6 UE

Hauptlehrgang

Mittwoch, 06. März 2024

08:00 - ca. 14:30 Uhr

Uwe Huber

Grundlagen Grundstücksentwässerung
• Technik
• Ziele
• Vorgehensweise
• Sanierungsverfahren

6 UE

Donnerstag, 07. März 2024

08:00 - ca. 14:30 Uhr

Christian Fath

Rechtsgrundlagen der Grundstücksentwässerung
• Gesetze
• Abwassersatzungen
• Gebührenrecht
• Haftung

6 UE

Mittwoch, 11. März 2024

08:00 - ca. 14:30 Uhr

Christine Busch

Bürgerberatung
• Strategie für erfolgreiche Beratungsgespräche
• Einwandbehandlungstechnik
• Material und Werkzeuge für Öffentlichkeitsarbeit

7 UE

Mittwoch, 13. März 2024

08:00 - ca. 14:30 Uhr

Uwe Huber

Vertiefung Grundstücksentwässerungsanlagen
• Planung von Grundstücksentwässerungsanlagen
• Ausführung von Grundstücksentwässerungsanlagen
• Instandhaltungsmodelle

6 UE

Donnerstag, 14. März 2024

08:00 - ca. 14:30 Uhr

Uwe Huber

• Prüfungsvorbereitung

7 UE

Freitag, 15. März 2024

08:00

• Abschlussprüfung

Leitung
Dipl.-Ing. Roland Wacker
Dr.-Ing. Igor Borovsky

Dr. Christine Busch, SEPE - Seminare und Persönlichkeitsentwicklung, Grünstadt

Webseite

Trainerin, Organisationsentwicklerin und Coach in den Bereichen Kommunikation, Führung, Teamentwicklung und Konfliktmanagement für Fach- und Führungskräfte, Projektleiterinnen und Projektleiter sowie Teams und Privatpersonen

Auftraggeber: mittelständige Unternehmen, öffentliche Verwaltungen, Verbände und Kammern, Bildungseinrichtungen und wissenschaftliche Institutionen

Arbeitsschwerpunkte: Teamentwicklung, Moderation, Personalführung und -entwicklung, Changemanagement, Präsentation und Kommunikation, Dienstleistungsorientierung und Beschwerdemanagement, Konfliktmanagement, Stressmanagement und Arbeitsmethodik

Methoden: Moderations- und Kreativitätstechniken, erlebens- und verhaltensaktivierende Methoden und Interventionstechniken

Weiterbildungen in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching, Organisationsentwicklung, ZRM, NLP, Management-, Kommunikations- und Arbeitstechniken sowie Konfliktmanagement und online-Methoden

Staatliche geprüfte Lebensmittelchemikerin und Diplom Lebensmittelchemikerin: Entwickeln und Etablieren von Wasser- und Abwasseranalytik sowie rechtliches Bewerten der Analysenergebnisse im Rahmen der lebensmittelchemischen Ausbildung

Uwe Huber, Sachverständiger, Uwe Huber Planungsbüro für Kanaltechnik GmbH, Horn-Bad Meinberg

Webseite

Gegründet wurde das Unternehmen Uwe Huber Planungsbüro für Kanaltechnik GmbH zum 14. Dezember 2014 von Herrn Uwe Huber. Herr Huber hat seine Ausbildung zum Industriemeister 1991 mit Erfolg abgeschlossen und war anschließend bis 1997 in verschiedenen Fachgebieten tätig.

Im weiteren Verlauf spezialisierte sich Herr Huber in der grabenlosen Sanierung in den Fachbereichen der schwierigen grabenlosen Kanalsanierung, TV-Inspektion in all ihren Facetten, insbesondere für nahezu alle Schadensbilder in Kanälen, abwassertechnischen Anlagen der normalen bis zur speziellen Industrie. Die dazugehörige fach- u. systemtechnische Abdichtung von Bauwerken und Kellern gehört ebenso dazu.

Den Bereich der Grundstücksentwässerung, Abscheider- und Industriesanierung vertiefte Herr Huber aufgrund der langjährigen praxisorientierten Tätigkeit als Bau-/Abteilungsleiter, in der 2 1/2 jährigen Oberbauleitung von Großprojekten einer großen Hansestadt im Norden und als Führungskraft bei zwei namhaften Unternehmen der freien Wirtschaft bis Dezember 2014. Seit 2007 steht er als freiberuflicher Sachverständiger und Gutachter zur Verfügung, schätzt und bewertet abwassertechnische Anlagen.

Dipl.-Ing. Roland Wacker, Ingenieurbüro Wacker, Auenwald


Interaktion

In diesem Seminar wird auf die individuellen Erwartungen der Teilnehmer eingegangen. Zu Beginn gibt es eine klassische Vorstellrunde, die ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglicht. Die Diversität der Teilnehmer und ihrer Erfahrungsbackgrounds macht dieses Seminar in seinem Austausch mit der Referenten so individuell. Fragen können jederzeit gestellt werden und Diskussionsrunden zum Abschluss eines Seminartages sind ein fester Bestandteil der Agenda.

Medieneinsatz

Für die bestmögliche Aufmerksamkeit arbeitet unsere Referenten mit unterschiedlichen Medien: anschauliche Power-Point-Präsentationen, Praxis- und Fallbeispiele und Gruppenarbeiten anhand eines Ausschreibungsbeispiels aus der Praxis machen das Seminar so abwechslungsreich und garantieren einen hohen Lernerfolg.

Unterlagen

Begleitend zur Veranstaltung erhalten die Teilnehmer von uns ausführliche Seminarunterlagen, die - komplettiert mit den persönlichen Notizen – noch lange nach dem Seminar als Nachschlagewerk am Arbeitsplatz dienen.

Kontakt Newsletter Presse Teilnahmebedingungen AGB Impressum

facebook instagram LinkedIn