Umgang mit Mängeln

- Praxisnahe Planung und Ausschreibung

In diesem Praxisseminar werden die Teilnehmer von erfahrenen Referenten auf eine mögliche Vorbereitung und Abwicklung (Instandsetzung von Gebäudeentwässerungen unter Beachtung verschiedener Verfahren), unter Einbeziehung von persönlichen Erfahrungen vorbereitet.

Online

Umgang mit Mängeln

weitere Termine sind in Vorbereitung

Die neue Handlungsempfehlung Nr. 19 „Sanierung der Gebäudeentwässerung“ ist in den Teilnahmegebühren enthalten


Praxisnahe Vorbereitung mit lebhaften Beispielen und einhergehendem Erfahrungsaustausch

In diesem Praxisseminar werden die Teilnehmer von erfahrenen Referenten auf eine mögliche Vorbereitung und Abwicklung (Instandsetzung von Gebäudeentwässerungen unter Beachtung verschiedener Verfahren), unter Einbeziehung von persönlichen Erfahrungen vorbereitet.
Die Darstellung von praktischen Beispielen und einer beispielhaften Ausschreibung nebst weiteren Maßnahme- Möglichkeiten sind nur ein Teil dieser interessanten Vortragsreihe.


Einführung und allgemeine Hinweise

(1 UE / 45 min – 60 min)


Sebastian Beck, VSB e.V.

  • Markt der Grundstücksentwässerung
  • Rechtliche und technische Randbedingungen
  • VSB Leitfaden für Planer, Auftraggeber und Anwender
  • Baustellenbeispiele


Planung und Durchführung

(2 UE/ 90 min – 110 min)


Uwe Huber, Uwe Huber Planungsbüro für Kanaltechnik GmbH

  • Ausschreibungen generieren
  • Besonderheiten bei der Planung
  • Vorbereitung, Bauüberwachung und Qualitätssicherung auf der Baustelle


Praxis – LIVE Vorführungen

(60 Minuten)


Gunter Kaltenhäuser, BRAWO SYSTEMS / KOB GmbH, Wolfstein/Kaiserslautern

  • Sanierung einer Fallleitung
  • Sanierung eines Anschlusspunktes in der Fallleitung
  • Vor- und Nacharbeiten mit Reinigungs- und Fräßgeräten


Diskussionsforum

(1 UE)


FAQ-Runde

Uwe Huber, Sachverständiger, Uwe Huber Planungsbüro für Kanaltechnik GmbH, Horn-Bad Meinberg

Webseite

Gegründet wurde das Unternehmen Uwe Huber Planungsbüro für Kanaltechnik GmbH zum 14. Dezember 2014 von Herrn Uwe Huber. Herr Huber hat seine Ausbildung zum Industriemeister 1991 mit Erfolg abgeschlossen und war anschließend bis 1997 in verschiedenen Fachgebieten tätig.

Im weiteren Verlauf spezialisierte sich Herr Huber in der grabenlosen Sanierung in den Fachbereichen der schwierigen grabenlosen Kanalsanierung, TV-Inspektion in all ihren Facetten, insbesondere für nahezu alle Schadensbilder in Kanälen, abwassertechnischen Anlagen der normalen bis zur speziellen Industrie. Die dazugehörige fach- u. systemtechnische Abdichtung von Bauwerken und Kellern gehört ebenso dazu.

Den Bereich der Grundstücksentwässerung, Abscheider- und Industriesanierung vertiefte Herr Huber aufgrund der langjährigen praxisorientierten Tätigkeit als Bau-/Abteilungsleiter, in der 2 1/2 jährigen Oberbauleitung von Großprojekten einer großen Hansestadt im Norden und als Führungskraft bei zwei namhaften Unternehmen der freien Wirtschaft bis Dezember 2014. Seit 2007 steht er als freiberuflicher Sachverständiger und Gutachter zur Verfügung, schätzt und bewertet abwassertechnische Anlagen.

Sebastian Beck, VSB e. V

Webseite

Gunter Kaltenhäuser, BRAWO SYSTEMS / KOB GmbH, Wolfstein/Kaiserslautern

Webseite

1994-2001
Universität Bochum, Studium des Bauingenieurwesens

2001-2007
IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur GmbH, Gelsenkirchen: Forschung, Prüfungen, Warentests, Beratung zur Kanalsanierung, Leiter IKT - Warentest

2007-2014
MC-Bauchemie, Bottrop, führender internationaler Hersteller bauchemischer Produkte und Techniken: Leitung des Vertriebs Europa, Fachbereich Instandsetzung unterirdischer Infrastruktur

2014-2017

  • RELINEEUROPE AG, Rohrbach, international führender Systemlieferant für UV-lichthärtende Schlauchliner und UV-Technologie für die grabenlose Kanalsanierung
  • Geschäftsleiter Vertrieb und Marketing

2017-heute

  • BRAWO SYSTEMS / KOB GmbH, Wolfstein/Kaiserslautern, Systemanbieter für die Immobilien- und Bauwirtschaft mit optimalen und ganzheitlichen Sanierungslösungen für die Gebäude- und Grundstücksentwässerung
  • Geschäftsbereichsleiter BRAWO SYSTEMS
  • Prokurist
  • Geschäftsführer Spray-Liner GmbH


Interaktion

In diesem Seminar wird auf die individuellen Erwartungen der Teilnehmer eingegangen. Zu Beginn gibt es eine klassische Vorstellrunde, die ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglicht. Die Diversität der Teilnehmer und ihrer Erfahrungsbackgrounds macht dieses Seminar in seinem Austausch mit der Referenten so individuell. Fragen können jederzeit gestellt werden und Diskussionsrunden zum Abschluss eines Seminartages sind ein fester Bestandteil der Agenda.

Medieneinsatz

Für die bestmögliche Aufmerksamkeit arbeitet unsere Referenten mit unterschiedlichen Medien: anschauliche Power-Point-Präsentationen, Praxis- und Fallbeispiele und Gruppenarbeiten anhand eines Ausschreibungsbeispiels aus der Praxis machen das Seminar so abwechslungsreich und garantieren einen hohen Lernerfolg.

Unterlagen

Begleitend zur Veranstaltung erhalten die Teilnehmer von uns ausführliche Seminarunterlagen, die - komplettiert mit den persönlichen Notizen – noch lange nach dem Seminar als Nachschlagewerk am Arbeitsplatz dienen.

Besonderheiten

  • gleichwertige Alternative zu einer Präsenzveranstaltung dank innovativer Technik
  • Austausch der Teilnehmer mit den Referenten und untereinander mittels Video- und Audioübertragung wie bei einem Präsenzseminar
  • Agenda des virtuellen Seminars orientiert sich am Ablauf einer Präsenzveranstaltung – Pausen sind vorgesehen
  • Es entstehen keine Reise- und Übernachtungskosten


Benötigte Arbeitsmittel

  • eine stabile Internetverbindung
  • PC, Laptop, Tablet oder Smartphone
  • Kopfhörer, Mikrofon oder Headset werden vorausgesetzt
  • Webcam oder Kamera sind notwendig

Bitte beachten Sie, dass dieses Online Seminar als Austausch der Teilnehmenden mit dem Referenten und untereinander konzipiert ist. Die virtuellen Audio- und Videomöglichkeiten werden vorausgesetzt.

Kontakt Newsletter Presse Teilnahmebedingungen AGB Impressum

facebook instagram LinkedIn